Der Michaelsberg - Wächter des Zabergäus

Eingebettet in eine herrliche Natur- und Kulturlandschaft inmitten des Zabergäus liegt das ehemalige Kapuzinerkloster, das durch die Herren von Stadion erbaut wurde. Seit 1959 beherbergt es das Jugendhaus Michaelsberg und gehört seit 1998 zum Kirchlichen Eigenbetrieb "Bildungshäuser der Diözese Rottenburg-Stuttgart".

 

Von Weinbergen umgeben, ist der Michaelsberg einer der bezauberndsten Aussichtspunkte des württembergischen Unterlandes. Deshalb wird er auch "Wächter des Zabergäus" genannt. In ruhiger Lage, abseits des Straßenverkehrs, finden Menschen ein Zentrum der Erholung und Entspannung. Der Freizeitpark Trippsdrill mit über 100 originellen Attraktionen wie Achterbahnen und Freefall Tower liegt nur wenige Minuten entfernt und ist zu Fuß erreichbar.

Herrliche Wanderwege rund um den Michaelsberg sowie der Neckar-Zaber-Radweg bieten allen Sportbegeisterten eine gute Ausgangsbasis für Rad- und Wandertouren.

Unsere Gäste können sich in einem von 22 funktionell eingerichteten Zimmern entspannen. Jedes Zimmer verfügt über ein Waschbecken, Sitzgelegenheiten und ausreichend Stauräume, um Kleidung und andere wichtige Dinge bequem unterzubringen. Die Betten sind mit Bettwäsche bezogen und ein großes Duschhandtuch sowie ein Gesichtshandtuch sind pro Gast vorbereitet. Zu allen Zimmer gehört ein Etagenbad und für den Weg zum Duschbereich steht Ihnen ein Bademantel zur Verfügung. Von einigen Zimmern eröffnet sich der Blick über das ganze Zabergäu - zwischen Stromberg und Heuchelberg gelegen - am Abend bis hin zum Pfälzer Wald.

Wir bieten unseren Gästen Seminar- und Veranstaltungsräume sowie Übernachtungsmöglichkeiten, die den heutigen Ansprüchen gerecht werden,
aber auf Überflüssiges und Unwesentliches verzichten.

mehr - weniger - anders

Infobox

Jugendhaus Michaelsberg

Michaelsberg 1

74389 Cleebronn

Tel. +49 (0)7135 / 9807-0

Fax: +49 (0)7135 / 9807-11

michaelsberg(at)tagungshaus.net

www.michaelsberg-cleebronn.de